Universum

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt








Habe mich jetzt entschlossen, mal mein ganzes "Leid" hier aufzuschreiben, vielleicht hilft es mir ja mal die ganze Sache endlich zu verarbeiten...

Im Mai werden es vier Jahre seit ich IHN kenne. Und ich habe immernoch nicht herausgefunden, woran ich eigentlich bei ihm bin. Naja, wenn ich ihn besuche (was ja leider durch die 500 km die uns trennen nicht besonders oft ist) ist er immer lieb und nett zu mir, aber wir sind ja auch nicht zusammen. Wir waren es nie und werden es wohl auch nie sein, denn uns trennen Welten. Die Woche vor Ostern war ich mal wieder bei ihm und als ich nach Hause gefahren bin, habe ich geheult. Nicht, weil ich gehen musste, sondern weil ich so ein eigenartiges Gef?hl hatte. Das Gef?hl, ihn zum letzten mal gesehen zu haben. Ihn das letzte Mal umarmt zu haben und ein letztes mal seine N?he gesp?rt habe. Ich wei? nicht warum, wir haben uns nicht gestritten und trotzdem ist das Gef?hl einfach da. Am Tag nachdem ich abgereist war, schrieb er mir eine SMS "Bist du gut angekommen?" das wars auch schon. Da hatte ich zum letzten mal von ihm geh?rt. Das war vor 3 Wochen. Ich ?berlege st?ndig ob ich ihm ne SMS schreiben soll, oder ihn einfach mal anrufe, aber ich habe zu viel Angst davor. Ich wei? auch nicht warum, denn er w?rde mich nie anschreien oder so. Ich habe einfach nur Angst ihn endg?ltig zu verlieren...
10.4.05 22:12


Nun sitze ich hier und denke an morgen. Der Tag an dem ich wieder an meinem Arbeitsplatz sitze und darauf warte, dass in jeder Sekunde wieder ein Donnerwetter losgehen k?nnte. Hoffentlich meldet sich L. der kann mich wenigstens noch ein bi?chen aufbauen...
3.10.04 23:16


Willkommen in meinem Weblog!
3.10.04 23:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung